Fr., 14. Jan. | Wandelhalle

CHRISTIAN MÄDLER SPIELT UDO JÜRGENS. Musik

CHRISTIAN MÄDLER SPIELT UDO JÜRGENS. Musik

Zeit und Ort

14. Jan. 2022, 19:30
Wandelhalle, Hauptstraße 4, 31542 Bad Nenndorf, Deutschland

Info

Udo Jürgens ist ein musikalischer Grenzgänger, der neben altbewährten Schlagern immer auch ernsthafte Chansons komponiert, die mal auf ironische, mal auf sentimentale Weise in einem sozialkritischen Unterton den jeweiligen Zeitgeist der verschiedenen Dekaden widerspiegeln. Es sind Lieder, denen meist sehr private und persönliche Gefühle zugrunde liegen. Der Sänger, Pianist und Entertainer Christian Mädler wurde in Hannover geboren, wuchs in Hamburg auf und studierte an der Universität Hildesheim Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation. Neben seiner Tätigkeit als Dramaturg am Scharoun Theater Wolfsburg zog und zieht es Christian Mädler, der neben dem Klavierspiel auch sein Gesangstalent pflegt, immer wieder auf die Bühne. So entstanden mehrere Kleinkunstprogramme, mit denen er mittlerweile erfolgreich in ganz Norddeutschland an großen Theaterhäusern und kleineren Bühnen auftritt. Außerdem beschäftigt sich Christian Mädler bereits seit vielen Jahren auf wissenschaftlicher und künstlerischer Ebene mit dem Werk von Udo Jürgens, der nicht nur für seine Schlager, sondern auch für seine zahlreichen ernsthaften Chansons bekannt geworden ist. Christian Mädler widmet dem Schlagerbarden und musikalischen Grenzgänger mit Niveau einen unterhaltsamen Abend mit selten gehörten Kompositionen und natürlich mit bekannten Schlagern.Dabei interpretiert der Pianist und Sänger die Lieder von Udo Jürgens nicht nur auf seine ganz eigene Weise, sondern gibt als humorvoller Conférencier, der gerne auch das Publikum zu Wort kommen lässt und in sein Programm mit einbezieht, auf charmante Weise zudem auch viele Einblicke in das Leben von Udo Jürgens. Mädlers musikalischer Reisekoffer ist vollgepackt mit Hits wie „Griechischer Wein“, „Aber bitte mit Sahne“, Merci Cherie“,„Mit 66 Jahren“, Das ehrenwerte Haus“ u.v.a., aber auch mit feineren Kompositionen wie „Der gekaufte Drachen“, „Was wichtig ist“, „Traumtänzer“, „Sänger in Ketten“

EINTRITT: 27,50 € | 24,20 € | 20,90 € im Online-Vorverkauf zzgl. 1,50 €

Diese Veranstaltung teilen

  • Facebook
  • Instagram